fbpx

CMS

Ein Content-Management-System (CMS) ist eine Software, die speziell für die Erstellung, Verwaltung sowie Aktualisierung von Webseiteninhalten entwickelt wurde. Es ist eine benutzerfreundliche Lösung, die somit auch von Personen ohne Programmierkenntnisse genutzt wird. Das CMS bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, über die Benutzer Inhalte wie Texte, Bilder und Videos erstellen, bearbeiten und veröffentlichen können.

CMS - Was ist ein Content Management System - WordPress

 

Das Herzstück eines Content Management Systems ist die Datenbank, die alle Inhalte speichert. Wenn ein Benutzer eine Änderung an einem Inhalt vornimmt, wird diese Änderung anschließend automatisch in der Datenbank gespeichert. Ein CMS verwendet auch Vorlagen, um die Inhalte in HTML-Seiten umzuwandeln, die von einem Webbrowser angezeigt werden können. Dadurch wird die Website dynamisch und flexibel.

 

WordPress – das bekannteste CMS

WordPress ist das am weitesten verbreitete Content-Management-System und bietet zahlreiche Funktionen, Plugins sowie Themes, um das Aussehen und die Funktionalität der Website zu erweitern. Es ist eine kostenlose Open-Source-Software, die von einer riesigen Community von Benutzern auf der ganzen Welt unterstützt wird. WordPress ist vor allem für seine benutzerfreundliche Oberfläche und die einfache Bedienung bekannt.

Neben WordPress gibt es auch andere Content Management-Optionen wie Joomla, Drupal oder Shopify. Diese CMS-Systeme haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile, die du als Nutzer je nach den spezifischen Anforderungen einer Webseite berücksichtigt solltest. Joomla ist ein weiteres Open-Source-CMS, das benutzerfreundlich ist und darüber hinaus eine große Auswahl an Erweiterungen bietet. Drupal ist bekannt für seine Sicherheit und Skalierbarkeit, was es zu einer guten Wahl für große und komplexe Websites macht. Shopify ist spezialisiert auf E-Commerce-Websites und bietet eine umfangreiche Palette von Funktionen, um den Online-Shop zu verwalten.

Insgesamt bieten Content Management-Systeme sowohl einfache als auch intuitive Möglichkeiten, Websites zu erstellen und zu verwalten, ohne dass umfangreiche Programmierkenntnisse erforderlich sind. Sie sind ideal für Unternehmen, Organisationen sowie Einzelpersonen, die ihre Webpräsenz schnell und einfach aufbauen möchten. Die Wahl des richtigen Content-Management-Systems hängt von den spezifischen Anforderungen und Zielen der Webseite ab.

 

Zusammenfassung:

  • CMS sind Software zum Erstellen und Verwalten von Website-Inhalten.
  • Benutzer benötigen keine Programmierkenntnisse.
  • Datenbank und Vorlagen ermöglichen die Erstellung von HTML-Seiten.
  • WordPress ist das bekannteste Content Management System.
  • Joomla, Drupal und Shopify sind alternative CMS-Optionen.
Das könnte dich auch interessieren:
Mehr Klicks auf deiner Website: Wie Du mit Hilfe deiner Social-Media-Community den Webseiten-Traffic erhöhen kannst
Google My Business-Beitrag erstellen und effektiv nutzen
SEO & Website-Erstellung: 6 Gründe, warum du zeitgleich mit beiden starten solltest
YouTube Banner Größe
Relevanz sozialer Medien
Endlich SEO Verstehen - Ebook für 0 €
2023_SEO-ebook_kostenfrei_produktbild-klein

SEO-Tipps für 0 €

"Die wichtigsten Infos, um noch heute mit SEO starten zu können" downloaden.

Wir verwenden deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Anleitung für 0 €

Einreichung einer Sitemap und Überprüfung der Indexierung in der Google Search Console

Wir verwenden deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.