Webdesign Leipzig - Für bessere sichtbare Webseiten die Umsatz bringen

Monatliche SEO-Betreuung:
Umsatz erhöhen und Markenauftritt stärken!

SEO or search engine optimization concept. Human hand holding a wooden block with rocket icon and SEO word. White background Copy space
Um als Unternehmen dauerhaft Bestand zu haben, ist es entscheidend, dass du von deinen Kunden gefunden wirst. Je nachdem in welcher Branche oder Nische du tätig bist, gilt es, aus der Masse hervorzustechen und deine Mitbewerbern immer ein Stück voraus zu sein. Da genügt es nicht, eine Website zu haben und online zu sein. Die Website sollte auch gefunden werden! Das bedeutet, dass sie in den Sucherergebnissen nach Möglichkeit sehr weit oben erscheinen sollte. Der Großteil der Websites ist nur auffindbar, wenn man die URL eingibt. Nur ein niedriger prozentualer Anteil von aller Websites rankt auf den oberen Plätzen, bzw. auf Seite 1 der Suchergebnisse. Und warum ist das so? Weil diese Unternehmen erkannt haben, dass ein gutes Ranking von guter und vor allem regelmäßiger SEO-Arbeit abhängt. Nur so gelingt es ihnen, nicht nur stabil im Ranking zu bleiben, sondern auch steigende Besucherzahlen zu verzeichnen. Und das gelingt Ihnen durch eine monatliche SEO-Betreuung!

Table of Contents

Wann eine monatliche SEO-Betreuung Sinn macht

Beispiel 1: Du betreibst ein kleines Unternehmen, bist glücklicherweise recht allein in deiner Nische. Du hast einen Bedarf entdeckt, den du mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung beantwortest. Damit bist du in einer recht komfortablen Situation – auch was die SEO-Arbeit angeht. Denn sehr wahrscheinlich wirst du wenig Mitbewerber um deine relevanten Keywords haben. Angenommen du lässt eine grundlegend optimierte Website erstellen, dann wirst du mit einigen Keywords bereits in den Sucherergebnissen erscheinen. Monatliche SEO-Betreuung hältst du für überflüssig. Du ruhst dich auf deiner komfortablen Situation aus aus, weil es ja sonst niemanden gibt, der etwas Vergleichbares anbietet. Wenn dein Angebot wirklich sehr gut ist und Potential hat, dann werden schnell Mitbewerber auf dich aufmerksam, deine Idee aufgreifen und mit besserer SEO-Arbeit an dir vorbeiziehen.

Beispiel 2: Du hast ein top Angebot, bist allerdings nicht alleine auf dem Markt. So ähnlich geht es uns selbst! Es gibt unzählige Dienstleister, die Websites und Shops erstellen, SEO anbieten und mehr oder weniger gute Arbeit leisten. Auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, ob es sich um seriöse Anbieter handelt, die gute Arbeit leisten. Hier gilt es, aus der Masse hervorzustechen und sichtbar zu werden – sichtbarer als die Mitbewerber. Regelmäßige, kontinuierliche und clevere SEO-Arbeit ist der Schlüssel zu einem besseren Ranking, mehr Traffic und damit mehr Kunden!

Was hast du von einer Zusammenarbeit mit uns?

Individuelle Betreuung: SEO funktioniert nicht mit Schablone. Natürlich sind die Maßnahme im Grundgedanken gleich. Die Anwendung jedoch unterscheidet sich von Kunde zu Kunde. Ich kann und darf nicht für jeden Kunden die gleichen Keywords verwenden. Die SEO-Arbeit ist immer eine 100% individuelle – und das bekommst du bei uns!

Transparenz: Gemeinsam erstellen wir ein Konzept und eine Content-Plan, der auf den Analysen aufbaut. Du als Experte in deiner Nische bist unerlässlich für den Erfolg aller SEO-Maßnahmen!

Zuverlässige Partnerschaft: Ziel ist nicht nur ein langfristiger SEO-Erfolg, sondern auch eine gute und zuverlässige Zusammenarbeit über den gesamten Zeitraum und darüber hinaus. Je mehr Kenntnisse wir über deine Branche und Nische gemeinsam erlangen, desto schneller stellen sich SEO-Erfolge ein!

Was beinhaltet eine monatliche SEO-Betreuung?

Keywords

Im ersten Schritt geht es um die grundlegende Analyse der Website, der Nische und Mitbewerber. Die Website wird entsprechend ausgerichtet und mit den wichtigsten Seiten optimiert. Die Keyword-Analyse ist die Basis dafür: Welche Suchbegriffe gibt deine Zielgruppe in das Google-Suchfeld ein und mit welchen Keywords möchtest du gerne gefunden werden. Das sind nicht immer die gleichen Begriffe. Hier kommt es nicht immer auf das Suchvolumen an, sondern auch auf die Wahrscheinlichkeit, mit dem Keyword überhaupt ranken zu können. Wenn die Konkurrenz sehr stark ist, dann wird es schwierig. Viel nützlicher sind hingegen „kleiner“ Keywords mit weniger Suchvolumen und vor allem weniger Konkurrenz. Dann gelingt es dir, sofern entsprechend guter Content erstellt wird, in kurzer Zeit, die Top 10 zu erklimmen. Im besten Falle gelingt uns das in gemeinsamer Arbeit mit 10 Keywords für den Anfang.

Der Effekt: Nach und nach wird deine Seite auch mit verwandten und ähnlichen Suchbegriffen gefunden. Google hat den Anspruch, das bestmögliche Ergebnis für die jeweilige Suchanfrage auszuspielen. Rankt deine Seite bereits mit 10 oder mehr Keywords, dann wird deine Seite auch für andere oder ähnliche Suchbegriffe relevant!

Tracking – Keywords – Contenterstellung

Die monatliche SEO-Betreuung beinhaltet ein kontinuierliches Tracking der Seite. Hier werden das Ranking der eigenen Seite und das Ranking der Mitbewerber beobachtet. Auf dieser Grundlage entstehen immer wieder neue Möglichkeiten für neuen Content. Die in Frage kommenden Keywords werden erarbeitet und bewertet. Daraufhin entsteht neuer, optimierter Content in Form von Text, Bildern, Videos..., der anschließend auf der Website veröffentlicht wird. Dieser neue Content wird nun auch in das Tracking einbezogen, um die Auswirkungen zu analysieren. Darüber hinaus ist die Funktionalität der Website entscheidend für ein Top Ranking. Das bedeutet, dass auch die technische Betreuung der Website von uns übernommen wird: Updates, Datensicherung, Fehlerbehebung...

On Page Optimierung

  • Speed Up: Ladezeitoptimierung
  • Bilder-SEO: Alt-Attribute, Beschriftung und Beschreibung
  • Seitentitel, Überschriften
  • Google-Snippet: SEO-Title und Meta-Description
  • Behebung technischer Fehler: z.B. Broken Links, Umleitungen...

Die Antworten auf die 3 häufigsten Fragen zur monatlichen SEO-Betreuung

Grundsätzlich kannst du das natürlich halten, wie du magst. Wir empfehlen die monatliche SEO-Betreuung über einen längeren Zeitraum zu beauftragen (mind. 6 bis 12 Monate). Das hat nicht nur etwas mit unserem Umsatz zu tun 😉 sondern vor allem mit der Langfristigkeit der SEO-Maßnahmen. In einigen Nischen sind schnell sehr gute Erfolge zu erzielen. In anderen Nischen sind die SEO-Maßnahmen zwar bereits spürbar, machen sich aber erst nach 3-6 Monaten deutlich bemerkbar. Je fleißiger du von Anfang an daran arbeitest, desto schneller kommen die Erfolge und desto größer fallen sie aus!

Es gibt aus unserer Sicht nur 2 Möglichkeiten: Du lernst alles über SEO und übernimmst es selbst. Sei aber vorgewarnt: SEO kannst du nicht nur nebenbei machen. Wir arbeiten Vollzeit an der Optimierung von Webseiten für unsere Kunden. Jetzt wirst du dir sicher denken, dass wir nicht nur einen Kunden haben. Das ist richtig. Aber die Pflege und Betreuung unserer eigenen Website bleibt ebenso auf der Strecke, wie es dir mit deiner Website geht. Wir verwenden unsere Arbeitszeit dafür, Kundenprojekte zu betreuen. Auch du wirst dich mit deiner Kernkompetenz, deinen Kunden und Projekten beschäftigen und nur bedingt Zeit dafür haben, dich mit der Erstellung und/oder Optimierung deiner Website zu beschäftigen. Wie viel Zeit kannst du deiner Meinung nach für eine monatliche SEO-Betreuung aufbringen?

Die Kosten hängen vom Umfang der monatlichen SEO-Betreuung ab: Anzahl der Beiträge pro Monat, weitere Maßnahmen (Social Media, Google My Business…). Das kleinste Paket mit Analysen, Tracking, Keyword-Recherchen, 1 Beitrag (bis zu 1500 Wörter) und Website-Überwachung beginnt bei uns aktuell bei 990 € (netto).

Stelle hier einfach deine Anfrage, wir melden uns dann zeitnah bei dir:

Webdesign Leipzig - azoora logo