Glossar

Call-To-Action (CTA)

Ein Call-To-Action (CTA) ist eine Anweisung oder Aufforderung an Website-Besucher, die sie zu einer bestimmten Handlung bewegen soll. Diese Aufforderung kann in Form eines Bildes, eines Textes, einer Schaltfläche oder einer anderen Art von Link erfolgen, der die Website-Besucher dazu auffordert, darauf zu klicken und zu einer anderen Seite zu navigieren.

Übersicht

Die häufigsten Verwendungszwecke für einen CTA

Die gebräuchlichsten Arten von CTAs werden in der Regel für Verkaufs- und Marketingzwecke verwendet, z. B. um Kunden zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung, zur Anmeldung für einen Newsletter oder zum Herunterladen eines Produkts von der Website zu bewegen. CTAs werden auch häufig für Werbezwecke verwendet, z. B. um Besucher zur Teilnahme an einer Veranstaltung oder einem Webinar einzuladen.

Welchen Zweck erfüllen Call-To-Actions?

CTAs sind für eine erfolgreiche Website und ein erfolgreiches Unternehmen unerlässlich, denn sie geben den Nutzern klare Anweisungen, was sie während des Besuchs deiner Website tun sollen, und fordern sie zum Handeln auf, anstatt einfach nur ziellos durch die Seiten zu scrollen. Wenn sie richtig platziert sind, können CTAs zu mehr Konversionen führen, was wiederum mehr Umsatz und Einnahmen für das Unternehmen bedeutet.

Die Platzierung von CTAs

CTAs werden in der Regel an prominenten Stellen auf der Webseite platziert, um die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu ziehen und sie zum Handeln zu motivieren. Zu den häufigsten Stellen gehören Kopf- und Fußzeilen, Seitenleisten und Produktseiten. Es ist wichtig, dass sich diese Calls-to-Action deutlich von anderen Inhalten abheben, damit sie von den Besuchern der Website leicht erkannt werden können

CTA mit einem aussagekräftigen Text verbinden

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Gestaltung von CTAs ist, dass sie mit einem überzeugenden Text gekoppelt sein müssen. So wird sichergestellt, dass die Website-Besucher/innen durch den Call-to-Action selbst und den Begleittext dazu bewegt werden, zu klicken und zu handeln.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Calls-To-Action (Handlungsaufrufe) sehr wichtig sind, um Website-Besucher für deine Inhalte zu begeistern und sie zu einer Handlung zu bewegen, mit der du die Chancen erhöhst, dass ihr Besuch gewinnbringende Ergebnisse erzielt. Richtig eingesetzt, können CTAs zu höheren Konversionsraten, mehr Abonnements/Downloads und letztendlich zu mehr Umsatz für dein Unternehmen führen.

Navigation