Webdesign Leipzig - Für bessere sichtbare Webseiten die Umsatz bringen

Glossar

Landing Page

Alternative Begriffe für eine Landing Page (Landingpage) sind „Zielseite“ oder „Conversion Website“. Eine Webseite, auf die Besucher durch Anklicken einer Anzeige oder eines Suchmaschineneintrages gelangen.

Eine Landing Page verfolgt ein ganz konkretes Marketing-Ziel und konzentriert sich auf ein bestimmtes Angebot. Das kann ein Produkt sein, aber auch eine Dienstleistung. Selbst die Eintragung in einen Newsletter oder den Download eines kostenfreien eBooks kann das Ziel einer Landing Page sein.

Das übergeordnete Ziel ist die Interaktion mit den Besuchern und schließlich die Konvertierung der Interessenten zu Kunden. Ein zentrales Element auf einer solchen Seite ist deshalb der Call-to-Action. Sind die Besucher überzeugt, so tätigen sie die gewünschte Aktion und konvertieren Sie zu „Kunden“ – unabhängig davon, ob sie nun ein Produkt kaufen oder ein kostenfreies eBook herunterladen.

Landing Pages zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie sich einerseits auf ein einziges Marketingziel konzentrieren und inhaltlich ausschließlich auf den Bedarf der Zielgruppe optimiert sind. Sie fokussiert sich auf eine ganz bestimmte Zielgruppe und löst ein konkretes Problem.

Darüber hinaus bieten sie keine weitere Ablenkung in Form eines Menus oder weiterführender Informationen. Eine Landing Page hat keine offensichtliche Verbindung zur Hauptseite.

Was ist der Unterschied zwischen Landingpage und Homepage?

Die Homepage ist die Startseite deiner Website. Sie bietet deinen Besuchern einen umfassenden Überblick über dein Unternehmen und Angebote. Hier geht es um den Gesamteindruck und den Ausblick auf die vielen Inhalte deiner Website: News, Blog, Referenzen, Leistungen, Galerie, Team, Testimonials usw. Natürlich ist auch hier die Verfolgung eines bestimmten Zieles sinnvoll. Schließlich wollen wie die Besucher unserer Website zu einer Aktion animieren: Sei es die Kontaktaufnahme oder der Kauf. Aber grundsätzlich geht es der Homepage darum, die Besucher zum Verweilen einzuladen, sich umzusehen und mehr zu erfahren. Die Aufgaben einer Homepage sind vielseitig.

Im Unterschied dazu hat die Landing Page ein einziges Ziel, das ohne Ablenkung verfolgt werden soll, um die Conversion Rate zu steigern. Ohne Navigation, ohne ausgehende Links usw.

Welche Ziele verfolgt eine Landing Page?

Genau genommen verfolgt eine Landing Page nur ein einziges Ziel. Aber dieses eine Ziel kann unterschiedlicher Art sein:

Leads generieren: Du kannst mit einer Landingpage Anfragen generieren. Damit hast du hochqualifizierte Leads, da deine Seite auf die Bedürfnisse einer ganz konkreten Zielgruppe ausgerichtet ist. Deine Aufgabe ist es im Anschluss, die Interessenten in Kunden zu konvertieren. Auf diese Art und Weise automatisierst du deine Kundengewinnung, da die Landing Page diese Aufgabe für dich übernimmt.

Mehr Sales: Über die Landing Page kannst du aber auch ein spezielles Produkt ganz gezielt verkaufen und so deinen Umsatz deutlich steigern. Du sprichst mit der Landing Page ein konkretes Problem deiner Zielgruppe an bzw. bewirbst eine konkrete Lösung. Überzeugst du auf der top optimierten Landing Page, so werden die Interessenten zu Kunden und klicken auf den „Kaufen-Button“.

Mailing-Listen: Eine Vielzahl von Landing Pages konzentriert sich auf das Sammeln von Emails um Mailing-Listen aufzubauen. Das geschieht oftmals über die Bereitstellung kostenfreier digitaler Produkte. Der Download wird dem Interessenten erst dann ermöglicht, wenn die E-Mail-Adresse als Authentifizierung hinterlegt wird.

Wie wird eine Landing Page gefunden?

Über bezahlte Werbeanzeigen oder Social Media Kampagnen werden Landing Pages beworben und erscheinen somit in den Suchergebnissen der Zielgruppe. Google Ads Kampagnen sind dabei eine Möglichkeit, um Landing Pages für bestimmte Suchbegriffe einer konkreten Zielgruppe zu bewerben. Gibt ein Interessent einen dieser Suchbegriffe ein, erscheint die Anzeige im oberen Sichtbereich der Suchergebnisse. Mit einem Klick gelangen die User – sofern sie von der Werbeanzeige überzeugt sind – auf die Landing Page und können im nächsten Schritt zu Kunden konvertieren.

Bei Social-Media-Kampagnen verhält es sich ähnlich, nur erscheinen die bezahlten Werbeanzeigen im News Feed der jeweiligen Zielgruppe.

Gut optimierte Landing Pages haben zudem die Möglichkeit, in den organischen Suchergebnissen zu erscheinen.

Navigation
Webdesign Leipzig - azoora logo