fbpx

Redirection

Die Redirection oder Weiterleitung bezieht sich auf den Prozess des automatischen Umleitens von einer URL zu einer anderen. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen, wie beispielsweise der Aktualisierung von Inhalten, Änderungen in der Seitenstruktur oder dem Umzug einer Website. Die Hauptziele einer Weiterleitung sind die Aufrechterhaltung der Benutzerfreundlichkeit und die Gewährleistung, dass Suchmaschinen die aktualisierte oder verschobene Seite korrekt indexieren.

 

Redirection einfach erklärt

Natürlich, lass uns auf der Website bleiben. Denk an deine Website wie an ein virtuelles Geschäft. Jede Seite ist wie ein Regal, auf dem Produkte stehen. Jetzt entscheidest du, ein Produkt zu entfernen oder den Namen zu ändern.

Wenn ein Kunde nun versucht, das alte Produkt zu finden und es nicht mehr da ist, landet er auf einer leeren Seite, einer sogenannten 404-Fehlerseite. Das ist so, als ob der Kunde vor einem leeren Regal steht und nicht weiß, wo das gewünschte Produkt jetzt ist.

Hier kommt die Redirection ins Spiel. Stell dir vor, du stellst ein Schild auf das leere Regal, das den Kunden zu dem neuen Standort des Produkts führt. Das Schild ist die Redirection, und es sorgt dafür, dass die Kunden (und auch Suchmaschinen) wissen, wo sie jetzt hingehen müssen, um das zu finden, was sie suchen. So bleibt dein virtuelles Geschäft gut organisiert, und Kunden können leicht finden, was sie möchten, ohne auf leere Regale zu stoßen. Das ist gut für die Benutzererfahrung und für deine SEO, weil Suchmaschinen es mögen, wenn Seiten leicht zugänglich und informativ sind.

 

Wann eine Redirection erforderlich ist

1. Seitenlöschung: Wenn du eine Seite von deiner Website entfernst und es eine neue Seite mit ähnlichem Inhalt gibt, ist eine Redirection sinnvoll. Das sorgt dafür, dass Besucher, die die alte URL aufrufen, automatisch zur neuen Seite weitergeleitet werden.

2. Änderung der URL-Struktur: Wenn du die Struktur deiner URLs änderst, sei es, um sie benutzerfreundlicher zu gestalten oder aus anderen Gründen, solltest du Redirections einrichten. Das hilft Suchmaschinen, die neuen URLs zu indexieren, und sorgt dafür, dass Besucher nicht auf 404-Fehlerseiten landen.

3. Domainwechsel: Beim Wechsel deiner Domain ist es wichtig, Redirections von den alten URLs zu den entsprechenden neuen URLs einzurichten. Das stellt sicher, dass bestehende Verlinkungen und Suchmaschinen-Rankings erhalten bleiben.

4. Produktseiten in Online-Shops: Wenn Produkte aus deinem Sortiment genommen werden oder ihre URLs geändert werden, sollten Redirections eingerichtet werden, um sicherzustellen, dass Kunden weiterhin die richtigen Seiten finden.

5. Verschieben von Inhalten: Wenn du Inhalte von einer Seite zur anderen verschiebst, sei es innerhalb derselben Website oder auf eine andere, sind Redirections wichtig, um den nahtlosen Übergang für Benutzer und Suchmaschinen zu gewährleisten.

6. Kampagnen und temporäre Änderungen: Wenn du temporäre Änderungen an deiner Website vornimmst, z. B. für Marketingkampagnen oder saisonale Angebote, können temporäre Redirections helfen. Sie leiten den Verkehr vorübergehend um und können später leicht entfernt werden.

Generell ist eine Redirection immer dann erforderlich, wenn Inhalte verschoben, gelöscht oder geändert werden, um sicherzustellen, dass Benutzer und Suchmaschinen die aktualisierten Informationen finden können.

 

Arten von Weiterleitungen:

301 Weiterleitung (Permanente Weiterleitung):

Diese Art der Weiterleitung teilt den Suchmaschinen mit, dass die ursprüngliche URL dauerhaft an eine neue Adresse verschoben wurde. Sie ist entscheidend für das Erhalten von Suchmaschinen-Rankings und dem Übertragen von Linkjuice auf die neue Seite.

302 Weiterleitung (Temporäre Weiterleitung):

Im Gegensatz zur 301-Weiterleitung signalisiert die 302-Weiterleitung, dass die Verschiebung nur vorübergehend ist. Suchmaschinen behalten die ursprüngliche URL bei und indexieren die neue Adresse nicht.

Meta Refresh:

Diese Weiterleitung wird durch ein HTML-Meta-Tag im Header einer Seite implementiert. Sie führt nach einer bestimmten Zeitspanne zu einer automatischen Weiterleitung.

 

Nutze Plugins für die Einrichtung einer Weiterleitung

Redirection:

Funktionen:

  • Einfache Einrichtung von 301-Weiterleitungen.
  • Überwachung von 404-Fehlern und automatische Erstellung von Weiterleitungen.
  • Flexible Regelkonfiguration.
  • Erfordert keine technischen Kenntnisse.

 

Kosten:

  • Kostenlos mit erweiterten Funktionen in der Pro-Version.

 

Simple 301 Redirects:

Funktionen:

  • Spezialisiert auf 301-Weiterleitungen.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Einfache Konfiguration für das Umleiten von alten zu neuen URLs.
  • Link zu Simple 301 Redirects

Kosten:

  • Kostenlos.

 

Warum ist Redirection wichtig?

  • Benutzererfahrung: Redirection hilft dabei, sicherzustellen, dass Besucher auf der aktuellen und relevanten Seite landen, selbst wenn sich die URL geändert hat.
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO): Durch die korrekte Verwendung von Weiterleitungen können SEO-Werte und Suchmaschinen-Rankings für die neue Seite übertragen werden.
  • Änderungen in der Seitenstruktur: Bei Aktualisierungen oder Änderungen der Seitenstruktur ermöglicht die Weiterleitung, dass Verweise und Lesezeichen auf die neue Adresse verweisen.
  • Vermeidung von 404-Fehlern: Redirection hilft dabei, 404-Fehlerseiten zu vermeiden, wenn eine Seite entfernt oder verschoben wurde.

 

Die korrekte Implementierung von Weiterleitungen ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Benutzer und Suchmaschinen reibungslos durch eine Website navigieren können, selbst wenn sich die Struktur ändert.

Das könnte dich auch interessieren:
SEO Texte automatisch erstellen - Kann mir die KI dabei helfen?
Automatische Worttrennung online
WooCommerce Shop erstellen lassen
Avada Theme auf Deutsch umstellen
Yandex Ranking-Faktoren geleaked
Endlich SEO Verstehen - Ebook für 0 €
2023_SEO-ebook_kostenfrei_produktbild-klein

SEO-Tipps für 0 €

"Die wichtigsten Infos, um noch heute mit SEO starten zu können" downloaden.

Wir verwenden deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Anleitung für 0 €

Einreichung einer Sitemap und Überprüfung der Indexierung in der Google Search Console

Wir verwenden deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.